MENU

Wie viel Prozent Ihres Stroms kommen aus welcher Quelle?

Stromkennzeichnung gemäß § 42 Energiewirtschaftsgesetz. Stand der Informationen: 01.11.2018 (Stromkennzeichnung für das Jahr 2017)

Gesamtstromlieferungen WESTFALICA GmbH

CO2-Emissionen g/kWh: 77
radioaktiver Abfall g/kWh: 0,0001

 

 

Ökostrom

CO2-Emissionen g/kWh: 0
radioaktiver Abfall g/kWh: 0,0000

 

 

Verbleibender Energieträgermix

CO2-Emissionen g/kWh: 205
radioaktiver Abfall g/kWh: 0,0001

 

 

Zum Vergleich: Stromerzeugung in Deutschland

CO2-Emissionen g/kWh: 435
radioaktiver Abfall g/kWh: 0,00030

 

 

HS-Plastics

CO2-Emissionen g/kWh: 368
radioaktiver Abfall g/kWh: 0,0002

 

 

Westfalica Kunststoffe GmbH & Co.KG

CO2-Emissionen g/kWh: 284
radioaktiver Abfall g/kWh: 0,0002

 

 

 Kernenergie
 Kohle
 Erdgas
 Sonstige fossile Energieträger
 Ernererbare Energien, finanziert aus der EEG-Umlage
 Sonstige Erneuerbare Energien
 Mieterstrom, finanziert aus der EEG-Umlage

Alle Angaben in %.

Jetzt Strompreis berechnen

Schnell und einfach Strom­an­bieter wechseln. Sichern Sie sich jetzt Ihr individuelles Angebot!

zum Preisrechner

Hinweis

In den nach EEG geförderten erneuerbaren Energien sind nicht erneuerbare Mengen aus EEG-geförderter Stromerzeugung aus Grubengas enthalten!

Allgemeine Hinweise gemäß § 41 EnWG

Alle allgemeinen Informationen zu Ihrem Vertrag gemäß § 41 Abs. 4 Energiewirtschaftsgesetz (EnWG) finden Sie hier.