MENU

Gewicht

Generell sind E-Bikes schwerer als klassische Fahrräder. Sie können 20 Kilo oder mehr wiegen, was hauptsächlich an den Akkus liegt. Wer eine hohe Reichweite wünscht, muss mit mehr Gewicht eines leistungsstärkeren Akkus leben oder mit einem höheren Preis rechnen.

Reichweite

Entscheidend ist beim Akku die Wattzahl pro Stunde (Wh), die tatsächliche Reichweite bei einer Tour hängt aber auch von vielen anderen Faktoren wie der eigenen Tretleistung, der Strecke oder dem Gewicht ab. Wenn man einen längere Tour plant, vielleicht noch mit Gepäck und mit steilen Anstiegen, kann es sich lohnen auf einen Reichweitenplaner zu gucken.

mehr erfahren

Kaufberatung

Der Kaufpreis hängt von verschiedenen Ausstattungsvarianten ab, beginnt bei unter 1.000 Euro und geht bis zu mehreren 1.000 Euro für speziellere Modelle wie Lastenräder oder auch ultraleichte E-Bikes. Da empfiehlt es sich vor dem Kauf, einen Blick auf Ratgeberseiten wie jene des VCD zu werfen und dann ausgiebige Probefahrten zu machen.

hier informieren

E-Bike Katalog von Delius Klasing

Eine aktuelle und umfassende Marktübersicht findet man auch im Katalog 2016 der Redaktion des Magazins e-bike. Neben einem Überblick über mehr als 400 Räder der verschiedenen E-Bike-Gattungen (Trekkingbikes, Citybikes, Tiefeinsteiger und Mountainbikes mit Elektro-Antrieb) bietet der Katalog viele Kauftipps und Service-Geschichten zu Motoren und Akkus. Es gibt ihn für 6,50 Euro am Kiosk oder im Delius Klasing Online Shop.

hier bestellen

Varianten

Das Cargo-E-Bike „Load” von Riese & Müller ist ein Hingucker und macht selbst voll bepackt Spaß – praktisch für Familien zum Transportieren von Kindern und Einkäufen.

mehr erfahren

Versierten Mountainbikern ermöglicht der E-Motor neue Manöver, ähnlich dem Motocross. Die breiten Reifen beim KTM „Macina Kapoho” bieten Grip.

hier informieren

Das E-Rennrad „Vivax Passione CF” hat den Look eines echten Rennrads, wiegt mit Akku nur 9,9 Kilo. Der Motor liegt versteckt im Sattelrohr, der Akku ist als Trinkflasche getarnt.

mehr erfahren

Mit wenigen Handgriffen ist das wendige One-Size-E-Bike „Flyer Pluto” zusammengefaltet.

hier informieren

Der „Smart Ped E-Tretroller” des italienischen Start-ups FlyKly wiegt 12 Kilo, in der Klappvariante leicht mehr. Eine App zeigt das Tempo an und aktiviert das integrierte Schloss.

zum deutschen Händler wechseln

® Bildrechte:

Die Fotorechte liegen bei den Herstellern der jeweiligen E-Bikes.

Fakten rund um E-Bikes