MENU

Teilnahmebedingungen

Für das Gewinnspiel der WESTFALICA GmbH (nachfolgend: Betreiber), welches auf dieser Web-Präsenz durchgeführt wird, gelten folgende Bestimmungen:

§ 1 Veranstalter

  1. Der Betreiber ist als Veranstalter verantwortlich für das Gewinnspiel. Die Teilnahme am Gewinnspiel ist weder an Kosten noch an den Erwerb von Waren und/oder Dienstleistungen gebunden.
  2. Das Gewinnspiel steht in keiner Verbindung zu Dritten und wird in keiner Weise von Dritten gesponsert, unterstützt oder organisiert. Sämtliche Informationen im Rahmen des Gewinnspiels werden ausschließlich durch den Betreiber bereitgestellt.
  3. Fragen, Anregungen und Beschwerden sind ausschließlich an den Betreiber zu richten.

§ 2 Teilnahmevoraussetzungen

Teilnahmeberechtigt sind ausschließlich volljährige Personen (18 Jahre) mit dauerhaftem Wohnsitz in Deutschland und ausschließlich aus dem Versorgungsgebiet der WESTFALICA GmbH.
Es werden nur persönliche Teilnehmer berücksichtigt, d. h. die Teilnahme über Teilnahme- und Eintragungsdienste ist ausgeschlossen. Mitarbeiter des Betreibers, die an der Konzeption und Durchführung des Gewinnspiels beteiligt sind, dürfen nicht teilnehmen.
Die Teilnehmer müssen zum Zwecke der Auslosung der Gewinner ihren Namen, eine gültige Postanschrift in Deutschland und eine E-Mail-Adresse angeben. Für die Korrektheit der Angaben ist der Teilnehmer selbst verantwortlich.

§ 3 Durchführung/Abwicklung

  1. Teilnahmeschluss des Gewinnspiels ist der 16. Februar 2018, 23.59 Uhr.
  2. Die Gewinner werden aus allen berechtigten Teilnehmern durch einfachen Losentscheid ermittelt. Die Gewinnermittlung erfolgt somit nach dem Zufallsprinzip und unter Ausschluss der Öffentlichkeit. Pro Teilnehmer wird nur ein Preis vergeben, d.h. Mehrfachgewinne sind nicht möglich.
  3. Der Betreiber ermittelt und benachrichtigt die Gewinner innerhalb von 2 Wochen nach Teilnahmeschluss per E-Mail oder postalisch. Die Auswahl des Kontaktweges steht im freien Ermessen des Betreibers.
  4. Die Gewinner müssen den Gewinn via E-Mail bestätigen und annehmen. Wenn der Gewinner nicht innerhalb von 2 Wochen nach Zugang der E-Mail antwortet, entfällt der Gewinnanspruch und der Betreiber wird nach dem in Absatz 2 beschriebenen Verfahren für den entsprechenden Gewinn einen neuen Gewinner ermitteln und benachrichtigen.
  5. Bei Sachgewinnen ist der präsentierte Gegenstand nicht zwingend identisch mit dem gewonnenen Gegenstand. Abweichungen hinsichtlich Modell, Farbe usw. sind möglich und zulässig. Der Betreiber kann einen dem als Sachgewinn präsentierten Gegenstand gleichwertigen Gegenstand mittlerer Art und Güte auswählen. Der Gewinn ist weder austausch- noch übertragbar. Es besteht weder ein Rückgabe- noch ein Umtauschrecht. Sollte der Betreiber aus nicht vertretbaren Gründen den Gewinn nicht zur Verfügung stellen können, so behält sich der Betreiber vor, einen gleichwertigen Ersatz zu liefern. Eine Barauszahlung bei Sachgewinnen ist ausgeschlossen.
  6. Der Gewinn wird nur innerhalb von Deutschland im Versorgungsgebiet der WESTFALICA versendet. Trotz Übernahme der Versendungskosten bleibt der Sitz des Betreibers Leistungsort. Sobald der Gewinn an den Transportdienstleister übergeben wurde, liegt die Gefahr der zufälligen Verschlechterung und des zufälligen Untergangs beim Gewinner.
  7. Die Namen der Gewinner können auf der Webseite des Gewinnspiels veröffentlicht werden.

§ 4 Haftungsausschluss/Schlussbestimmungen

  1. Der Betreiber haftet für direkte und indirekte Schäden (einschließlich entgangenen Gewinns) gleich aus welchem Rechtsgrund (einschließlich unerlaubter Handlung) grundsätzlich nur für Vorsatz und grobe Fahrlässigkeit. Diese Haftungsbeschränkung gilt nicht für den Fall einer Verletzung von Leben, Körper oder Gesundheit oder die Verletzung einer vertragswesentlichen Pflicht, d.h. solcher Pflichten, deren Erfüllung die ordnungsgemäße Durchführung des Vertrags überhaupt erst ermöglichen und auf deren Einhaltung der Vertragspartner regelmäßig vertrauen darf (Kardinalpflicht), durch den Betreiber, seine gesetzlichen Vertreter oder seine Erfüllungs- und Verrichtungsgehilfen. Außer im Fall der Verletzung von Leben, Körper oder Gesundheit ist die Haftung zudem auf den vertragstypischen und zum Zeitpunkt des Vertragsschlusses vorhersehbaren Schaden beschränkt.
  2. Des Weiteren behält sich der Betreiber vor, das Gewinnspiel ohne Angabe von Gründen abzubrechen oder zu beenden und Teilnehmer auszuschließen, sollte ein Verdacht der Manipulation oder ein sonstiger Verstoß gegen die Teilnahmebedingungen vorliegen. In einem solchen Fall können Gewinne auch nachträglich entzogen und zurückgefordert werden.
  3. Sollten einzelne Bestimmungen dieser Teilnahmebedingungen ungültig sein oder werden, bleibt die Gültigkeit der übrigen Teilnahmebedingungen unberührt.
  4. Diese Teilnahmebedingungen stellen die abschließenden Regelungen für das Gewinnspiel dar und werden mit Teilnahme durch den Teilnehmer akzeptiert.
  5. Ausschließlich anwendbares Recht ist das Recht der Bundesrepublik Deutschland. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.