Erdgas

Die sichere Wahl – aus der Region, für die Region

Wählen Sie Erdgas von WESTFALICA

Kostengünstig, umweltfreundlich und immer für Sie da: Als regionaler Versorger bietet Ihnen WESTFALICA eine engagierte Betreuung mit persönlicher Note. Plus viele attraktive Extras.

Ein Wechsel zu WESTFALICA ist ganz einfach und Sie profitieren von allen Vorteilen eines zuverlässigen Versorgers. Sie bekommen Erdgas zu fairen Konditionen, mit voller Preisgarantie und umfassendem persönlichen Kundenservice. Im Preisrechner können Sie Ihren Verbrauch ermitteln und anschließend das Angebot wählen, das am besten zu Ihnen passt. Den Wechsel von Ihrem bisherigen Versorger erledigen wir kostenlos und natürlich ohne Unterbrechung Ihrer Versorgung.

Gern beraten wir Sie persönlich per Telefon unter 0800 19 99992 oder in einem unserer Kundenbüros.

Bitte beachten Sie!

Die ausgewiesenen Preise enthalten eine Umsatzsteuer von 19 Prozent. Für den Zeitraum vom 01.07.2020 bis zum 31.12.2020 gilt ein verminderter Umsatzsteuersatz in Höhe von 16 Prozent. Dieser wird in der nächsten Jahresrechnung zeitanteilig berücksichtigt.

Bonus für Erdgaskund*innen

Das bietet Ihnen WESTFALICA:

333 € bei Einbau eines Erdgas-Blockheizkraftwerks

200 € bei Einrichtung eines Gasnetzanschlusses

100 € bei Anschaffung einer Gaswärmepumpe

100 € bei Einbau einer Erdgas-Brennwertheizung

100 € bei Einbau einer Solarthermieanlage zusätzlich zur Erdgasheizung

100 € bei Neuanschaffung eines Erdgas-Haushaltsgeräts

Mehr Informationen und Förderantrag

Die Auszahlung der vollständigen Förderung ist daran gebunden, dass der Kunde / die Kundin ab dem Zeitpunkt der Auszahlung für 24 Monate Erdgas von WESTFALICA bezieht. Wird das Vertragsverhältnis gemäß Satz 1 während der Mindest­vertragslaufzeit von 24 Monaten beendet, ist der Förderbetrag zeitanteilig zurückzuzahlen. Gültig nur im Versorgungsgebiet von WESTFALICA ab dem 01.04.2020 bis auf Widerruf. Jede Förderung kann pro Kund*in nur einmal beantragt werden.

Versorgungsgebiet Erdgas

Das umweltschonende Erdgas zum passenden Tarif bietet Ihnen WESTFALICA in Bad Oeynhausen, Bückeburg, Bünde, Diepenau, Enger, Espelkamp, Herford,  Hiddenhausen, Hille Hüllhorst, Husum, Kalletal, Kirchlengern, Landesbergen, Leese, Linsburg, Löhne, Lübbecke, Meerbeck, Melle, Minden, Neustadt, Petershagen, Porta Westfalica, Preußisch Oldendorf, Raddestorf, Rahden, Rehburg-Loccum, Rödinghausen, Spenge, Stemwede, Steyerberg, Stolzenau, Uchte, Vlotho, Wagenfeld, Warmsen und Wiedensahl.

Verbrauchsabrechnung Erdgas

Der Gasverbrauch wird im Allgemeinen auf der Endkundenrechnung in der Einheit Kilowattstunden (kWh) abgerechnet. Auf Ihrem heimischen Gaszähler wird der Verbrauch in Kubikmeter (m³) aufgeführt. Doch warum gibt es die unterschiedlichen Einheiten und wie erfolgt die Umrechnung?

Die Qualität von Erdgas, insbesondere der Brennwert, kann stark variieren. Der Brennwert gilt als Qualitätsmerkmal und gibt an, wie viel Leistung beziehungsweise Energie in einem normierten Kubikmeter Erdgas steckt. Die Umrechnung des Kubikmeterverbrauchs in Kilowattstunden erfolgt mit folgender Formel:

Thermische Energie = Gasverbrauch x Brennwert x Zustandszahl
(kwh = m³ x kWh/m³ x Z)

Gasverbrauch (m³)

Der Gasverbrauch wird anhand des Deltas „alter Zählerstand” und „neuer Zählerstand” an Ihrem Gaszähler gemessen. Die Menge wird in Kubikmeter (m³) angegeben.

Zustandszahl (Z)

Der Gasverbrauch muss in einen Normzustand umgerechnet werden, was durch Multiplikation mit der Zustandszahl Z erfolgt. Die Zustandszahl gibt das Verhältnis vom Volumen im Betriebszustand zum Volumen im Normzustand an. Zur Berechnung werden Gasdruck und Gastemperatur am jeweiligen Ort zu Normdruck und Normtemperatur ins Verhältnis gesetzt. Die Zustandszahl Z wird kundenspezifisch berechnet und findet sich daher auch auf der Rechnung wieder.

Brennwert (kWh/m³)

Wie die Zustandszahl Z wird auch der Abrechnungsbrennwert kundenindividuell ermittelt. Der Abrechungsbrennwert gibt den Energiegehalt (kWh/m³) an, wie viel Energie ein Kubikmeter Gas beim Verbrennungsprozess freisetzt. Dadurch werden die natürlichen Schwankungen des Energiegehalts berücksichtigt.

Thermische Energie (kWh)

Dieser Wert gibt Ihren Erdgasverbrauch in Kilowattstunden (kWh) an. Der am Zähler gemessene Erdgasverbrauch (m³) wird durch Multiplikation mit der Zustandszahl Z in ein Normvolumen umgerechnet, was wiederum mit dem Brennwert multipliziert wird.

Übrigens

Unwiderstehliche Wärme

Unwiderstehliche Wärme

Mit Herz und Verstand: was Sie über Wärme von WESTFALICA wissen sollten.

Ökostrom zu Hause einkaufen

Ökostrom zu Hause einkaufen

Wechseln Sie jetzt zu Ökostrom von WESTFALICA. Ihr Gewinn: ein Partner vor Ort plus Klimaschutz mit Preisvorteil.

Heiß begehrt: unser Öko Heizstrom

Heiß begehrt: unser Öko Heizstrom

Wer die Umwelt schonen und Kosten sparen will, setzt auf Öko Heizstrom von WESTFALICA.

Optimal mobil: mit Öko Ladestrom

Optimal mobil: mit Öko Ladestrom

Machen Sie sich und der Umwelt eine Freude: mit dem Öko Ladestrom von WESTFALICA für Ihr Elektroauto.