Ladelösungen

Hier finden Sie alles rund um E-Mobilität für Ihr Unternehmen

Sie wollen einen einfachen und effizienten Einstieg in die E-Mobilität? Mit WESTFALICA kein Problem – wir bieten Ihnen eine Rundumversorgung nach Maß: Wir unterstützen Sie bei der Konzeptentwicklung, beraten Sie zu Technik und Software, regeln die Installation vor Ort und gewährleisten die Energielieferung. Darüber hinaus beraten wir Sie auch gern zum Thema Fördermittel.

Darauf können Sie getrost verzichten ...

  • Know-how-Aufbau
  • Bindung personeller Kapazitäten

... und davon profitieren

  • umfassender Wissenstransfer
  • ganzheitliche praxisgerechte Planung
  • Umsetzung im Full Service
  • effizientes Lademanagement
  • Imagegewinn

Wir schnüren ein Paket, ganz nach Ihrem Bedarf

Mit Hilfe von individuellen Bausteinen entwickeln wir die optimale Ladelösung für Ihr Unternehmen. Hier finden Sie einen Überblick möglicher Bausteine für Ihr Komplettpaket:

  • Bedarfsanalyse
  • Beratung und Konzeptentwicklung
  • Förderberatung und Antragstellung
  • Beschaffung geeigneter Ladestationen/Wallboxen
  • Installation und Inbetriebnahme
  • Beratung zum Bedarf
    • Fuhrpark am eigenen Ladepunkt laden
    • Lademöglichkeit für externe Nutzer
  • Einbindung der Ladesäule ins Abrechnungssystem (Backend)
  • Backend-Zugriff (Sub-Mandant)
  • Ladetarifpflege
  • Beratung zu Förderungen und Vorgaben
  • Ladestromlieferung

Ausgereifte Lösung von Anfang an

Mit unserer Fachkenntnis und Betriebserfahrung ist WESTFALICA auch in Sachen E-Mobilität ein guter Partner. Wir freuen uns darauf, Ihr Unternehmen optimal an den Start zu bringen.

Thomas Hoppstädter

Thomas Hoppstädter

Vertrieb Energie

Kontaktformular

Rund ums Aufladen

Ein E-Auto kaufen und fahren – das ist inzwischen ganz leicht. Nur beim Aufladen gibt es noch viele Fragezeichen. Wie geht das zu Hause, wie unterwegs? Was braucht man, worauf muss man achten, wofür gibt es Fördermittel? Verlässliche Antworten finden Sie hier.

Welche Steckertypen sind für E-Autos in Gebrauch?

Europäischer Standard ist der Typ 2-Stecker, mit dem man an den meisten öffentlichen E-Tankstellen sein Fahrzeug aufladen kann. Auch für Wallboxen ist dieses Modell geeignet. Seltener sind dagegen Typ 1-Stecker, Combo-Stecker (Combined Charging System), CHAdeMo-Stecker, Tesla Supercharger oder Schuko-Stecker.

Kann mein Ladekabel beim Aufladen entwendet werden?

Das müssen Sie nicht befürchten. Der Anschluss am Fahrzeug ist durch die Zentralverriegelung geschützt; an der Wallbox/Ladesäule wird das Kabel bei Ladebeginn automatisch verriegelt.

Mit welcher Ladezeit muss ich rechnen?

Wie lange es dauert, Ihr E-Auto aufzuladen, finden Sie mithilfe dieser Formel heraus: Batteriekapazität (60 kWh) / Ladeleistung (20 kW) = Ladezeit (3 Stunden).

Wie funktioniert das Aufladen zu Hause?

Wenn Sie ein entsprechendes Ladekabel haben, könnten Sie Ihr E-Auto prinzipiell über die normale Steckdose laden. Zu empfehlen ist das allerdings nicht, weil die Leitungen überhitzen und die Sicherung herausfliegen könnte. Schneller und sicherer geht’s mithilfe einer sogenannten Wallbox. Um sie installieren zu können, brauchen Sie einen eigenen Stellplatz (Garage, Carport) für Ihr E-Fahrzeug.

Als Mieter oder wenn sich Ihr Stellplatz in einer Gemeinschaftsgarage befindet, ist für die Installation einer Wallbox eine Einverständniserklärung des Eigentümers bzw. der Eigentümergemeinschaft erforderlich, da Sie bauliche Veränderungen vornehmen. Eine entsprechende Briefvorlage können Sie hier herunterladen. Darüber hinaus benötigen Sie einen separaten Stromzähler, falls dieser nicht bereits in der Wallbox integriert ist. Hierum kümmert sich in jedem Fall der Fachbetrieb, der Ihre Wallbox installiert. Die Details sprechen wir gerne mit Ihnen durch.

Was ist eigentlich eine Wallbox?

Bei einer Wallbox (auch Wandladestation) handelt es sich um eine sichere Anschlussmöglichkeit, um Ihr E-Fahrzeug über das Hausstromnetz aufzuladen. Dabei ist sie mehr als eine „spezielle Steckdose“, weil sie auch Informationen zur Stromstärke liefert. Am Markt sind viele Wallboxen zu finden; die Kosten fallen je nach Ladeleistung und Bedienkomfort unterschiedlich aus.

Eine Wallbox sollte immer auf das jeweilige E-Auto abgestimmt sein. Entsprechend suchen wir das passende Gerät immer individuell aus.

Können andere unbefugt meine Wallbox nutzen?

Wenn Ihre Wallbox offen zugänglich ist, lässt sie sich mit einem Schlüsselsystem oder einer RFID-Karte (Checkkarte mit Zugangscode) für Unbefugte sperren. Ohne Schlüssel oder RFID-Karte ist ein Auftanken an Ihrer Wallbox dann nicht mehr möglich.

Darf ich meine Wallbox selbst installieren?

Nein. Die Installation muss ein zertifizierter Elektrofachbetrieb ausführen, der dann auch die Haftung für den fachgerechten Einbau und die Garantie übernimmt.

Gibt es Fördermittel für den Einbau von Wallboxen?

Das Land Nordrhein-Westfalen stellt rund um E-Mobilität diverse Fördermittel zur Verfügung. Einen umfassenden Überblick mit Zugang zu den entsprechenden Antragsformularen bietet die Website ElektroMobilität NRW. Länderübergreifend bietet die KfW-Bank eine Förderung privater Ladestationen an. Sie wünschen sich in dieser Frage fachkundige Unterstützung? Wir stehen Ihnen gern zur Seite.

Kann ich für meine Wallbox den normalen Haushaltsstrom nutzen?

Das geht immer. Sie sollten allerdings wissen, dass spezielle Ladestromtarife deutlich günstiger sein können. Einige Verteilnetzbetreiber bieten für Wallboxen reduzierte Netzentgelte an. Im Gegenzug behalten sie sich vor, das Aufladen nur in bestimmten Zeitfenstern zuzulassen.

Unser Tipp: der Öko Ladestromtarif von WESTFALICA.

Besteht eine Anmeldepflicht für Wallboxen?

Grundsätzlich ist jede Wallbox beim örtlichen Netzbetreiber anzumelden. Liegt die Ladeleistung bei 22 kW oder mehr, müssen Sie eine Leistungserhöhung beantragen, die Ihr Netzbetreiber billigen oder ablehnen kann.

Wie kann ich unterwegs an Ladestationen bezahlen?

Wenn Ihr Anbieter an der jeweiligen Ladesäule unterstützt wird, nutzen Sie entweder Ladekarte oder App. Beim vertragsfreien Laden (auch: „Ad-hoc-Laden“) können Sie mit Kreditkarte oder Paypal bezahlen.

Übrigens

Effizienzgewinn mit Energiecontracting

Effizienzgewinn mit Energiecontracting

Profitieren Sie von einer maßgeschneiderten Versorgung mit Strom und Wärme. 100% bedarfsgerecht – ohne eigene Investition.

Energieberatung im Mittelstand

Energieberatung im Mittelstand

Sie brauchen einen Überblick über Ihre Energieverbräuche, Einsparmöglichkeiten und geeignete Maßnahmen und wollen dabei die staatliche Förderung nutzen? Erenja hilft weiter – kostengünstig, individuell und wirkungsvoll.

Mit Nahwärme nachhaltig erfolgreich

Mit Nahwärme nachhaltig erfolgreich

Nutzen Sie Ihren Vorteil: eine maßgeschneiderte Wärmeversorgung für Ihre Gewerbe- oder Wohnimmobilien. Mit regenerativen Energien und Effizienzgarantie.